Avocado-Bulgur-Salat mit gebratenen Fischstreifen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Bulgur
  • 250 ml Gemüsebouillon
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 2 Avocados (reif)
  • 0.5 Zitrone (Saft)

Tomatendressing:

  • 2 EL Tomatenpüree, gehäuft
  • 1.5 Zitronen (Saft)
  • 0.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 EL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • Salz
  • 150 ml Olivenöl (kaltgepresst)

Fisch:

  • 250 g Rotzungenfilets bzw. Solefilets bzw. Zanderfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2.5 EL Olivenöl (Menge anpassen)

Den Bulgur in eine ausreichend große Schüssel Form. Die Suppe aufwallen lassen und auf der Stelle darüber gießen. Den Bulgur bei geschlossenem Deckel ca. fünfzehn Min. quellen.

In der Zwischenzeit die Petersilie hacken. Die Avocados halbieren, den Stein entfernen, die Früchte von der Schale befreien und würfeln. Sofort mit dem Saft einer Zitrone beträufeln. Petersilie und Avocadowürfel genau unter den Bulgur vermengen.

Für das Dressing Cayennepfeffer, Tomatenpüree, Saft einer Zitrone, Kreuzkümmel und ein kleines bisschen Salz gut durchrühren. Das Olivenöl gemächlich im Fadenlauf dazuschlagen; am besten geht dies mit dem Rührgerät.

Den Avocado-Bulgur-Blattsalat anrichten und mit dem Dressing beträufeln.

Den Fisch in Streifchen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen und die Fischstreifen darin von beiden Seiten rösten. Sofort auf dem Blattsalat anrichten und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Avocado-Bulgur-Salat mit gebratenen Fischstreifen

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 17.09.2015 um 21:54 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  2. Leben
    Leben kommentierte am 21.08.2015 um 06:35 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche