Avignoner Hammelauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Tasse Rotwein
  • 2 EL Öl
  • 2 Zwiebel (gross)
  • 1 Karotte
  • 5 Petersilie (Stengel)
  • 0.5 Lorbeergewürz
  • 1 Thymianstengel
  • 1 Salbei
  • 20 g Leichtbutter (zum Einfetten)
  • 60 g Speckfett
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 Bund Petersilie
  • 0.25 Orangenschale

-Keule bzw. Blatt Yield: Für Die Beize Paprika, edelsüss edelsüss Thymian, getrocknet trocknet

Fleisch spülen. Knochen herauslösen. Für die Beize: Rotwein und Öl vermengen. In Scheibchen geschnittene Zwiebeln und Petersilienstengel, Lorbeergewürz, Karotte, Thymian und Salbei hinzfügen. Auch die Fleischstückchen. Eine Nacht lang ziehen. Feuerfeste geben mit Leichtbutter einfetten. Fetten Speck kleinwürfeln.

In Paprika wälzen und gemeinsam mit den Fleischwürfeln, der feingehackten Zwiebel, wenig Pfeffer, Thymian, Salz sowie den Lorbeerblätter schichtweise in die Form Form. Obendrauf ein Petersilienblättchen und ein Stück Orangenschale. Die Beize durch ein Sieb in die Form befüllen. Gefettetes Pergamentpapier obendrauf legen.

Im aufgeheizten Herd 80 bis 90 Min. backen.

Elektroherd: 220 °C

Gasherd: Stufe 5

Vorm Servieren Petersilie und Orangenschale entfernen.

Zuspeisen: Salzkartoffeln und grüne Erbsen.

Als Getränk: Ein französischer Burgunder Backzeit

Etwa 10 Min.

Zubereitung 15 Min.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Avignoner Hammelauflauf

  1. Leben
    Leben kommentierte am 20.08.2015 um 06:56 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche