Auszogne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 13

  • 500 g Mehl
  • 2 Kleine Eier
  • 60 g Butter
  • 42 g Germ
  • 3 EL Zucker
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 275 ml Milch
  • Butterschmalz (zum Ausbacken)

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

aber nicht klebrigen Germteig machen. Nachdem der Teig bis auf in etwa zweifache Grösse gegangen ist, diesen ein weiteres Mal herzhaft kneten. Später formt man daraus in etwa 12 bis 15 pfannkuchenartige Scheibchen mit in etwa 12 cm ø. Diese Scheibchen sollen in der mitte sehr dünn sein und einen ein kleines bisschen dickeren Rand haben. Die Bäürinnen in Bayern haben den Teig über dem abgewinkelten Knie ausgezogen, darum ebenso der Name Auszogne. Nachdem die Teile ein kleines bisschen gegangen sind werden sie in einer Bratpfanne bzw. Friteuse in heissem Butterschmalz bei in etwa 170 °C goldbraun fritiert. Vor dem Servieren noch mit ein kleines bisschen Zucker überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Auszogne

  1. Leben
    Leben kommentierte am 20.08.2015 um 06:54 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche