Austernpilzgratin mit Hühnerbrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hühnerbrustfilets; a 150g
  • 600 g Austernpilze auch Champignons möglich
  • 1 EL Olivenöl ((1))
  • 2 EL Olivenöl ((2))
  • 1 EL Olivenöl ((3))
  • 2 Bund Basilikum nach Lust und Laune auch 3
  • 4 Knoblauchzehen
  • 80 g Appenzeller frisch gerieben
  • Fett (für die Form)

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Die Hühnerbrüstchen abgekühlt abwaschen, abtrocknen und diagonal in schmale Scheibchen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Austernpilze trocken abraspeln beziehungsweise kurz abschwemmen und abrinnen. Die harten Stiele klein schneiden.

Öl (1) in einer großen Bratpfanne erhitzen und die Hühnerbrustscheiben darin etwa 3 Min. von beiden Seiten anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen.

Öl (2) in die Bratpfanne Form, erhitzen und die Austernpilze darin ca. 6 min rösten, dabei einmal auf die andere Seite drehen. Die Schwammerln mit einem Kochlöffel eben drücken.

Das Basilikum abspülen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Den Knoblauch von der Schale befreien und mit dem Basilikum und dem Öl (3) zermusen. Mit dem Käse mischen.

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

Eine Gratinform ausfetten und die Schwammerln mit den Hühnerbrustscheiben dachziegelartig einschichten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Käse-Küchenkräuter-Mischung darauf gleichmäßig verteilen. Das Gratin im Backrohr in etwa 20 min überbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Austernpilzgratin mit Hühnerbrust

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche