Ausgebackener Fisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Fischfilet
  • (Seelachs, Schellfisch, Kabeljau)
  • Zitronen (Saft)
  • Salz

Teig:

  • 100 g Weizenmehl
  • 1 Ei
  • Salz
  • 125 ml Milch
  • 1 EL Butter (zerlassen)
  • Fett (zum Ausbacken)
  • (Speiseöl, Kokosfett oder evtl. Schweineschmalz)

Fischfilet spülen, trocken reiben, mit Saft einer Zitrone beträufeln, ungefähr 1/2 Stunden stehenlassen, wiederholt trocken reiben, mit Salz überstreuen, in Portionsstücke schneiden.

Für den Teig Weizenmehl in eine ausreichend große Schüssel sieben, in die Mitte eine Ausbuchtung eindrücken. Ei mit Salz, Milch verquirlen, ein klein bisschen davon in die Ausbuchtung Form, von der Mitte aus Eiermilch und Mehl durchrühren, nach und nach die übrige Eiermilch, zerlassene Butter dazugeben, darauf achten, dass keine Klumpen entstehen.

Die Filetstücke mit einer Gabel in den Teig tauchen, schwimmend in kochendem Ausbackfett braun und kross backen, abrinnen.

Zugabe : Kartoffelsalat Backzeit

Etwa 10 Min.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ausgebackener Fisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche