Ausbackteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 175 g Mehl
  • Salz
  • 70 g Zucker
  • 3 Eier; vielleicht ein Drittel mehr

Man bringt die Milch mit der Butter zum Kochen, gibt schnell das Mehl darunter und rührt die Menge auf dem Feuer so lange, bis sie sich von dem Kochtopf löst.

Dann stellt man sie abgekühlt und gibt ein wenig Salz sowie den Zucker daran.

Wenn sie ziemlich abgekühlt ist, fügt man die Eidotter der Reihe nach hinzu und schlägt nun die Menge tüchtig ungefähr ein Viertel Stunde. Als letztes hebt man den steifen Schnee darunter.

Mit diesem Ausbackteig kann man Äpfel, Birnen, Zwetschken, gesamte Kirschen u. S. w. In heissem Fett backen. Ausserdem eignet sich dieser Teig ebenso zum Backen von Strauben (Es handelt sich um längliche oder runde gespritzte Berliner, die in Fett goldbraun gebacken werden (Brandteig)), Windbeuteln und ähnlichem Gebäck.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ausbackteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte