Auflauf von Ravioli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Zwiebel
  • 100 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Schlagobers
  • 8 Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 Becher Ravioli in Paradeisersauce jeweils 850 ml
  • 150 g Geriebener Gruyère Käse
  • 2 EL Faschierte Küchenkräuter z. B. Petersilie, Schnittlauchröllchen

Zwiebeln abziehen, in feine Würfel schneiden und in der Butter andünsten.

Mit Milch und Schlagobers löschen und ein kleines bisschen kochen, leicht auskühlen.

Eidotter unter die Flüssigkeit Form und mischen. Mit ein wenig Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Ravioli in eine große feuerfeste Form oder in die Fettfangschale Form und die Eiermasse darübergeben. Mit dem geriebenen Käse überstreuen und auf dem Bratrost in das Backrohr schieben.

Auflauf herausnehmen, mit gehackten Kräutern überstreuen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Ober-/Unterhitze:etwa 200 Grad (vorgeheizt)

Heissluft: ungefähr 180 °C (nicht vorgeheizt)

Gas: Stufe 3-4 (nicht vorgeheizt)

Backzeit: zirka 40 Min. :Abwandlung: Überbackene Maultaschen

Fertige Maultaschen aus dem Kühlregal in eine Gratinform schichten. Die Eier-Zwiebel-Menge darübergeben, mit geriebenem Emmentaler und ausgelassenen Speckwürfeln überstreuen, auf dem Bratrost in das Backrohr schieben.

Zuspeise: Gemischte Salate.

Statt Milch 250 ml Weisswein nehmen. Es können genauso fertige Ravioli aus dem Kühlregal verwendet werden, die Paradeisersauce kann dann durch passierte Paradeiser aus der Dose ersetzt werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Auflauf von Ravioli

  1. Leben
    Leben kommentierte am 17.08.2015 um 05:55 Uhr

    leker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche