Auflauf Phantasia

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

Auflauf:

Soße:

  • 8 Knoblauchzehen
  • 1/2 Tasse Datteln
  • 1/2 Tasse Rosinen
  • Ingwer
  • 1 Chili
  • 2 EL Honig
  • 1 Becher Joghurt (natur, etwa 250 g)
  • 1 Becher Crème fraîche (150 g)
  • Öl (Oliven-, Pflanzen-)
  • Koriander, Curry
  • Salz, Nelken, Pfeffer, etc.

Zum Überbacken:

  • Genügend Käse, z.B. Cambozola

Auflauf-Substanz: Kinderleicht. Zwiebeln glasig werden, Bohnen, Champignons, Paprika und Kukuruz dazu und vor sich hindünsten. Etwas mit Salz würzen. Erdäpfeln nicht zu weich machen.

Soße: Die 'handfesten' Ingredienzien ausführlich klein herstellen (am besten Moulinette), bis auf 4-5 Knoblauchzehen. Das gesamte halbe-halbe mit dem Honig, Olivenöl und z.B. Kukuruz- oder Sonnenblumenkern-Öl zu einer cremigen Paste durchrühren und würzen, bis Dir die Augen rausfallen. Dann mit Joghurt und Krem Fraiche durchrühren, so wird dass gesamte hoffentlich gut essbar. Übrige Knoblauchzehen einfüllen. Ein letztes Abschmecken mit o. G. Gewürzen. Wenn die Soße zu dick geworden ist, mit ein wenig Milch o. Schlagobers giessfähig herstellen. Ziehen.

Die Kreation: Gratinform zücken, Erdäpfeln in Scheibchen schneiden und den Boden der geben überdecken. Nun eine Schicht Gemüse darüber gleichmäßig verteilen, dann mit der Soße begießen. Wieder eine Schicht Erdäpfeln, wiederholt Gemüse, wiederholt Soße, etc., bis die geben voll ist. Nun schön mit Käse überdecken und zur Synthese 20 Min. in den Herd stellen (den Du so einstellst, dass zwar der Käse schmilzt, aber nichts anbrennt). Servieren und für 48h allen aus dem Weg gehen, die keinen Knoblauch mögen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare3

Auflauf Phantasia

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 18.03.2016 um 13:48 Uhr

    Was bedeutet denn die Mengenangabe "Carton"? Danke!

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 29.03.2016 um 14:44 Uhr

      Liebe anni0705, danke für die Frage! Wir haben die Mengenangaben inzwischen überarbeitet! Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 24.08.2015 um 08:56 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche