Notizen eines Spaziergängers

Auf dem Naschmarkt

Ein Autor und ein Fotograf machen "Urlaub", denn nichts anderes ist ein Besuch auf dem traditionsreichen Wiener Naschmarkt zwischen Secession und Kettenbrücke – Urlaub für die Sinne auf einer Insel der Gerüche und Geschmäcker mit Bewohnern und Besuchern aus aller Herren Länder.

Die beiden tauchen ein in die spannende Geschichte des Marktes, erleben die pulsierende Gegenwart, kaufen ein, kehren ein, lassen sich treiben im Strom der Massen, besuchen Originale wie den „Gurken Leo“ oder den „Naschmarkt Piraten“, sind am Samstag um fünf Uhr in der Früh auf dem Flohmarkt und erkunden das nahe gelegene „Festland“.

Und sie essen und trinken gerne – der Nachmarkt ist ein Eldorado für Feinschmecker, eine „ Fressmeile“, bei der sich ein Lokal an das andere reiht.

Entstanden ist eine Momentaufnahme, ein Stimmungs- und auch Sittenbild, gleichzeitig aber auch ein Führer und Wegweiser, ein reich bebildertes Buch für Naschmarktkenner und Naschmarktliebhaber.

Tipp der Redaktion: Ein MUSS für alle Naschmarkt-Liebhaber. Stimmung pur, großartige Fotos - kurz: Urlaub in der Stadt!


Achim Schneyder
AUF DEM NASCHMARKT
Notizen eines Spaziergängers
ISBN: 978-3-85431-480-6
Mit Fotos von Rudolf Semotan
200 Seiten
€ 24,95
Pichler Verlag

Das Buch ist im Buchhandel erhältlich oder hier bequem online zu bestellen

Autor: Maria Tutschek

Kommentare0

Auf dem Naschmarkt

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login