Auberginensalat mit Paradeismark

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für eine kleine Schüssel:

  • 2 Mittelgrosse Melanzane (300- 400g)
  • Öl
  • 3 Zwiebeln (gross)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 smallBecher Paradeismark
  • 1 Tasse Wasser
  • Aromat
  • Knoblauchpulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili-Gewürz
  • Kümmel (gemahlen)
  • Kurkuma

Die Melanzane in Scheibchen schneiden, abschälen, mit Salz würzen und eine halbe Stunde einziehen. Mit kaltem Wasser gut abbrausen und abtupfen. Im heissen Öl von beiden Seiten herzhaft anbraten, bis sie beinahe schwarz und weich sind. Auf Küchenpapier abrinnen, dann in eine grössere feuerfeste Backschüssel schichten. Zwiebeln und Knoblauchzehen klein hacken und über die Melanzane gleichmäßig verteilen. Paradeismark und Wasser durchrühren, alle Gewürze wohl dosiert dazugeben und gut durchrühren. Diese Gewürzmischung über das Gemüse gleichmäßig verteilen. Alles zusammen eine halbe Stunde schonend machen. Abschmecken.

Der Blattsalat wird abgekühlt gereicht: Als Gemüse, als Entrée, als Dip bzw. als Zuspeise zu Brot

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Auberginensalat mit Paradeismark

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche