Auberginenpüree - zu Huenkar begendi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 ml Milch
  • 1000 g Melanzane
  • 100 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 50 g Kasar-Käse; gerieben (*)

Marinade:

  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Salz
  • 1000 ml Wasser

Die Milch zum Kochen bringen und kalt werden. Die Ingredienzien für die Marinade mischen.

Die Haut der Melanzane mehrfach mit einem Küchenmesser einstechen und die Melanzane gardünsten, bis sie weich sind (im Herd bei 250 °C , dauert in etwa eine halbe Stunde). Wenn sie so weit ausgekühlt sind, dass man sie anfassen kann, die Haut entfernen und die Melanzane zwanzig Min. einmarinieren, bis das Fleisch weiß wird.

Gut abrinnen, in eine ausreichend große Schüssel Form und mit einem Holzstössel beziehungsweise -loeffel zerdrücken.

In einem Kochtopf die Butter schmelzen, das Mehl dazugeben und unter Rühren in zwei min eine Einbrenne machen. Vom Feuer nehmen und mit einem Holzlöffel das Auberginenpüree unterziehen. Die Milch untermengen, aufwallen lassen, mit Salz würzen, noch mal aufs Feuer stellen und zwei min unter durchgehendem Rühren machen, bis die Mischung die Konsistenz von Joghurt hat. Den Käse dazugeben, rühren bis dieser aufgenommen ist, dann von dem Feuer nehmen.

Wird heiß gereicht.

(*) Kasar-Käse: fester weisser Käse aus Schafsmilch. Er kann durch einen anderen Schafskäse - notfalls durch einen milden Gouda oder evtl. Cheddar - ersetzt werden.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Auberginenpüree - zu Huenkar begendi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche