Auberginenpüree - mit Paradeiser und Oliven

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Melanzane
  • 200 g Zwiebel
  • 500 g Paradeiser (reif, aromatisch)
  • 5 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • 100 g Oliven
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Küchenkräuter; Basilikum, Thymian Oregano, wenig Rosmarin
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • Pfeffer
  • Meersalz

Die Zwiebeln grob hacken. Die Melanzane in 1 cm große Würfel schneiden. Die Paradeiser kurz in kochendes Wasser legen, enthäuten und in Würfel schneiden. Dabei den Stiel entfernen.

4/5 von dem Öl in einem breiten Kochtopf mässig erhitzen, und die Zwiebeln darin andünsten. Melanzane und Paradeiser hinzufügen und das Gemüse im offenen Kochtopf bei starker Temperatur weichdünsten, bis die Flüssigkeit beinahe verdampft ist.

Die Oliven entkernen und in Streifchen schneiden. Das übrige Öl sowie die Oliven unter das Gemüse vermengen. Den Knoblauch hineinpressen, die Küchenkräuter hinzfügen und das Pürree mit Saft einer Zitrone, Pfeffer und Salz nachwürzen.

Schmeckt lauwarm beziehungsweise abgekühlt sehr gut mit Sesamfladen. Sie können es ebenso warm als Zuspeise zu Naturreis zu Tisch bringen

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Auberginenpüree - mit Paradeiser und Oliven

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche