Auberginenpüree mit Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Melanzane (circa 500g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl
  • 0.5 Zitrone
  • 2 Paradeiser (circa 200g)
  • 1 sm Basilikum (Bund)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Melanzane abschälen und würfelig schneiden, abgezogenen Knoblauch klein hacken. Öl erhitzen. Melanzane, Knoblauch und Saft einer Zitrone dazugeben. Zugedeckt bei mittlerer bis kleiner Temperatur 25 min gardünsten, bis die Melanzane weich sind. Mit dem Schneidstab des Handmixers zermusen oder evtl. mit dem Kartoffelstampfer so fein wie möglich zerdrücken. Erkalten. Paradeiser abspülen und würfelig schneiden, Küchenkräuter klein hacken. Allse mit dem Auberginenpüree mischen. Mit Salz und ausreichend Pfeffer nachwürzen.

verschlossenen Gefäß in etwa drei Tage frisch.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Auberginenpüree mit Paradeiser

  1. Leben
    Leben kommentierte am 14.08.2015 um 05:25 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte