Auberginenpiccata mit Tomatensalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Grosse Melanzani
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Stängel Staudensellerie geputzt, in feine Scheibe
  • 1 Peperoncino; entkernt und geputzt, in Streifchen
  • 1 Teelöffel Senf (mild)
  • 3 EL Balsamicoessig
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 4 EL Olivenöl (Menge anpassen)
  • Salz
  • Pfeffer

Piccatamasse:

  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Eier
  • 4 EL Rahm
  • 2 EL Sbrinz
  • 1 EL Mehl
  • Olivenöl (zum Braten)

Zum Fertigstellen:

  • 4 Grosse, reife Paradeiser

Die Melanzani in etwa drei mm dicke Scheibchen schneiden. Mit Salz überstreuen und wenigstens dreissig min ziehen. Nun unter kaltem Wasser abspülen und abtrocknen.

Zwiebel, Sellerie und Peperoncino mit Saft einer Zitrone, Senf, Essig und Öl durchrühren und mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Für das Piccata die Basilikumblätter klein hacken. Knoblauch von der Schale befreien und ausdrücken und dazugeben. Beides mit Eiern, Rahm und Käse zu einer dicklichen Menge durchrühren.

Die Eimischung in einem Teller und das Mehl in einem weiteren Teller bereithalten. Die Melanzanischeiben portionsweise zu Anfang im Mehl, dann in der Eimischung auf die andere Seite drehen. Etwas abrinnen, dann im heissen Öl auf jeder Seite eine Minute fertig backen. Auf Küchenrolle abrinnen.

Zum Fertigstellen die Paradeiser in schmale Scheibchen schneiden und mit den Melanzane auf großen flachen Tellern dekorativ anrichten. Alles mit Vinaigrette beträufeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Auberginenpiccata mit Tomatensalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche