Auberginengratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Melanzane
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Mehl
  • 80 g Butter
  • 250 g Schinken (gekocht)
  • 200 g Appenzeller in Scheibchen
  • 4 Eier
  • 60 g Sbrinz gerieben
  • Pfeffer
  • 1 EL Basilikum
  • Salz

Die Melanzane abspülen, in zentimeterdicke Scheibchen schneiden, auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl auf die andere Seite drehen. Die Hälfte der Butter in einer Bratpfanne auslassen und die Melanzanischeiben darin hellbraun rösten.

Eine flache, große feuerfeste geben mit der übrigen Butter ausstreichen und die gebratenen Melanzanischeiben leicht übereinander gefächert darin ausbreiten. Den Schinken in Stücke schneiden. Jeweils zwischen die Melanzane ein Stücke Schinken und eine Scheibe Appenzeller schichten. Die Eier mixen, mit dem geriebenen Sbrinz vermengen und mit Pfeffer, dem gehackten oder evtl. mit den Händen zerriebenen (unter der Voraussetzung, dass getrocknet) Basilikum und Salz würzen. Gleichmässig über das Gemüse gießen und im aufgeheizten Backrohr bei 180 Grad 30 Min. überbacken, bis die Oberfläche goldgelb ist.

Dazu passen Butterreis oder Erdäpfeln.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Auberginengratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche