Auberginen-Kichererbsen-Gulasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Auberginen-Kichererbsen-Gulasch die Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser quellen lassen. Wasser abgießen und die Kichererbsen im Druckkochtopf 10 Minuten garen. Backrohr auf 200°C Umluft vorheizen.

Auberginen würfeln, mit einem El Olivenöl mischen, auf einem Backblech verteilen und ca. 15 Minuten bräunen. Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden.

Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und im Olivenöl glasig andünsten. Mit Tomaten in Stücken, Soja Cuisine und Gemüsesuppe aufgießen. Kartoffeln, Kichererbsen, zweierlei Paprika und Majoran dazu geben und 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Bei Bedarf Gemüsesuppe nachgießen. Auberginenwürfel dazu geben und weitere 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Zitronenschale hinzufügen und mit Salz abschmecken. Gulasch mit Petersil bestreut servieren.

Tipp

Um Zeit zu sparen, kann man für das Auberginen-Kichererbsen-Gulasch auch Kichererbsen aus der Dose (400 g) verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 3 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Auberginen-Kichererbsen-Gulasch

  1. Ausprobierer
    Ausprobierer kommentierte am 28.07.2016 um 22:39 Uhr

    Dieses Gericht ist ein richtiges Vollwertessen. Mit vielen guten Zutaten. Hat ein gutes Aroma und etwas weiches im Geschmack. Ich wollte 4 Sterne geben, aber es kamen nur drei- warum auch immer. Einfach lecker, wer "Gulasch" ohne Fleisch mag.

    Antworten
  2. KarinD
    KarinD kommentierte am 19.12.2015 um 18:09 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche