Ataif mihshi - gefüllte Fladen, frittiert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Tasse Mehl
  • 2 Tasse Wasser (warm)
  • 50 g Germ
  • 1 Teelöffel Zucker

Warmes Wasser in eine Schale gießen, Zucker und Germ hinzfügen und gehen. Mehl zufügen und durchrühren, den Teig eine Stunde gehen.

Die Ataif werden in einer heissen Bratpfanne mit wenig Öl gebacken: 1 EL Teig kommt in die Bratpfanne, der Teig wird nur von einer Seite gebacken, bis er sich von der Bratpfanne löst. Auf einen Teller legen.

Die fertiggebackenen Teigfladen mit Nüssen beziehungsweise Käse befüllen (Füllung siehe unten): Füllung in die Mitte der ungebratenen Seite Form, den Ataif zu einem Halbmond zusammenfalten und mit den Fingern zusammendrücken. In einem heissen Kochtopf mit Öl (200 °C ) in Öl herausbacken, bis er goldbraun wird (drei beziehungsweise vier Stück auf einmal, zwei bis drei min).

Auf Küchenrolle abrinnen. Die Ataif in fertiggekochten Atar (Sirup) tauchen oder den Atar darübergiessen und heiß zu Tisch bringen.

Füllungen Käsefüllung: Weissen Käse (Kareeshee , Ersatz z.B. Ricotta) mit einer Gabel zerdrücken und in die Mitte der ungebratenen Seite Form.

Nussfüllung: Verschiedene Nussarten in einen Mörser mit Zucker Form und zerdrücken (anderthalb Tassen Nüsse mit ein Viertel Tasse Zucker). Nach Belieben mit Zimt würzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ataif mihshi - gefüllte Fladen, frittiert

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche