Aspik von Rhabarber mit Marinade von Blütenhonig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Rhabarberstange
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 3 Blatt Gelatine
  • 4 EL Blütenhonig
  • Melisse
  • Minze
  • 4 EL Apfelsaft
  • Läuterzucker
  • 250 ml Wasser
  • 250 g Zucker

Für den laeuterzucker Wasser und Zucker aufwallen lassen. Rhabarber abziehen und in circa zwei Zentimeter Stückchen diagonal schneiden. Zitronenschale abziehen, ein kleines bisschen Saft pressen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen., Melisseblätter in zarte Streifen schneiden. Honig mit Apfelsaft, Saft einer Zitrone und Zitronenschale anrühren. Rhabarber in Läuterzucker auf den Punkt machen, herausnehmen, auskühlen. Gelatine auspressen und mit drei El Apfelsaft., ein Tl Saft einer Zitrone und zwei El Läuterzucker zerlaufen. Die Rhabarberstücke dazu und gut durchmischen. In Kaffeetassen abfüllen und etwa vier Stunden kaltstellen.

Rhabarbersülze stürzen, auf Suppentellermitte setzen, feine Melissenstreifen darüber streuen. Angemachte Honigmarinade um die Aspik Form, Minzblatt als Garnitur obenauf

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Aspik von Rhabarber mit Marinade von Blütenhonig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte