Aspik Von Bohnenschoten Und Matjes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Bohnen
  • Sm Bohnenkraut
  • 4 Matjesfilets
  • 7 Blatt Gelatine
  • 1 sm Apfel
  • 1 Gurke
  • 1 Bund Dille
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 500 ml Fischfond
  • 50 g Speck, in schmale Scheibchen geschnitten
  • 150 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche (oder saure Sahne)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Klarsichtfolie

Die Bohnen säubern und mit Bohnenkraut in kochend heissem Salzwasser gardünsten, abschütten und in geeistem Wasser abschrecken, damit sie schön grün bleiben.

Die Hälfte der Matjes in Streifchen schneiden. In kleinen , mit Klarsichtfolie ausgelegten, Förmchen die Bohnen und die Matjesstreifen als Umrandung ausbreiten.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Die übrigen Matjes abschneiden, ebenfalls den Apfel, die saure Gurke, Dill und Schnittlauch. Die Hälfte der Küchenkräuter mit Matjes, Apfel und Gurke vermengen und in die Förmchen befüllen.

Einen Teil Fischfond erhitzen, die Gelatine auspressen und im warmen Fond zerrinnen lassen, mit dem übrigen Fond vermengen und die Förmchen damit bis hin zum Rand vollfüllen. Die Aspik etwa 1 Stunde im Kühlschrank fest werden.

Die übrigen Bohnen mit Speck umwickeln und anbraten. Die übrigen Küchenkräuter mit dem Sauerrahm bzw. Crème fraiche vermengen und nachwürzen.

Die Sülzchen stürzen und mit Speckbohnen und Kräuterschmand anrichten. Dazu passen sehr gut Erdäpfeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Aspik Von Bohnenschoten Und Matjes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche