Aspik Vom Tafelspitz Mit Senfsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Rindfleisch, mager am besten Tafelspitz
  • 0.5 Paprika
  • 0.5 Paprika
  • 40 g Brokkoli
  • 40 g Champignons
  • 40 g Erbsen
  • 1 Ei, gekocht, das Eiklar davon, gehackt
  • 1 Pk. Sülzenpulver

Für Die Senfsauce:

  • 1 Teelöffel Senf (körnig)
  • 0.5 Zwiebel
  • 1 Ei, gekocht, die Eidotter
  • Küchenkräuter (frisch, gehackt)
  • 1 Teelöffel Keimöl
  • 1 EL Weisswein
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer

1. Das Rindfleisch in kochend heissem Salzwasser gardünsten und dann klein würfeln.

2. Die Paprikas klein in Würfel schneiden, den Brokkoli sowie die Champignons kurz blanchieren und ebenfalls abschneiden. Mit den Erbsen, dem gehackten Eiklar sowie dem Tafelspitz gut durchrühren und in eine Stürzform Form.

3. Das Sülzenpulver nach den Packungsangaben anrühren, aufwallen lassen und heiß über das Tafelspitzgemuese gießen, bis das Ganze mit Aspik bedeckt ist. In den Kühlschrank stellen und am besten eine Nacht lang fest werden.

4. Den Körnersenf mit der gehackten roten Keimöl, Eidotter, Zwiebel, Pfeffer, Jodsalz, Weisswein aus der Mühle und frisch gehackten Kräutern durchrühren und über die Aspik Form.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Aspik Vom Tafelspitz Mit Senfsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche