Asienduftende Chilisauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 lg Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • 1 Ingwer (daumengross)
  • 1 Zwetschge
  • 1 Pfirsich
  • 125 ml Wasser
  • 2 EL Brauner bzw. Palmzucker
  • 200 g Chilis (frisch)

(*) Für ein 400-Gramm-Glas Zwiebel und Knoblauch von der Schale befreien, würfeln und im heissen Öl herzhaft anbraten. Die Zwiebeln dürfen dabei ruhig appetitlich braun werden lassen.

Ingwer von der Schale befreien, würfelig schneiden und hinzufügen. Mit Wasser löschen, Zucker hinzufügen, ebenso die abgeschälten, grob gehackten Früchte und Chilis.

Zugedeckt eine halbe bis gesamte Stunde weich machen. In einem Sieb abrinnen - den Bratensud anderweitig verwenden.

Zwiebeln und Chilis im Handrührer zermusen. Falls die Paste jetzt zu fest sein sollte, soviel von dem Bratensud hinzufügen und mitmixen, bis die Paste die richtige Konsistenz erreicht hat.

Heiss in ein Glas abfüllen und gut verschlossen abgekühlt stellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Asienduftende Chilisauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche