Asiatische Weisskrautsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Weisskraut
  • 300 g Karfiol
  • 170 g Karotten
  • 1 Staudensellerie
  • 300 g Strauchtomaten
  • 2 Paprikas
  • 150 g Zwiebel
  • 150 g Porree
  • 2 EL Kretisches Olivenöl
  • 1 EL Gelbes Currypulver
  • 1 EL Kümmel (gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (frisch)
  • 200 ml Paradeiser (püriert)
  • 1500 ml Wasser
  • 2 Gemüsesuppe
  • 1 EL Zerstossener Koriandersamen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 sm Getrocknete, gehackte Chilischoten
  • 2 Ingwer (frisch)
  • 1 Zitronengras
  • 1 Prise Sojasauce
  • Korianderblätter (frisch)
  • Petersilie (frisch)

Der Trick: Wer sich 5 Tage ausschliesslich von dieser Suppe ernährt, nimmt enorm ab - verschiedene Aromaten bringen dabei ein wenig Abwechslung.

1. Die Gemüse spülen, säubern und klein schneiden. Zwiebeln und Porree in einem großen Kochtopf mit Olivenöl anschwitzen.

2. Mit Curry würzen, gehackten Kümmel und Knoblauch hinzfügen. Kurz leicht wallen.

3. Restliches Gemüse und die pürierten Paradeiser dazugeben, dann mit Wasser aufgiessen.

4. Koriandersamen, Lorbeerblätter, Brühwürfel, Chili, Ingwer und Zitronengras dazugeben und alles zusammen zum Kochen bringen 5. 10 Min. machen, Hitze reduzieren und so lange leicht wallen, bis das Gemüse gar ist. Chili, Ingwer, Lorbeer und Zitronengras wiederholt entfernen. Suppe mit Sojasauce nachwürzen und die frischen, gehackten Küchenkräuter dazugeben.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Asiatische Weisskrautsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche