Asiatische Hühnerbrühe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Ingwer (Knolle)
  • 1 Pfefferschote (rot)
  • 1700 ml Gemüsesuppe
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 8 Endiviensalatblätter (70 g)
  • 2 Frühlingszwiebeln (schlank)
  • 200 g Karotten
  • 150 g Shiitake-Schwammerln
  • 3 EL Sojasauce (eventuell mehr)
  • 150 g Chinesische Eiernudeln
  • 1 Bund Koriandergrün

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

1. Knoblauch schälen, Ingwer dünn von der Schale befreien, beides in feine Scheibchen schneiden. Pfefferschote mit Kernen in Ringe schneiden, die Hälfte davon mit Knoblauch und Ingwer in der klare Suppe aufwallen lassen und bei geschlossenem Deckel 15 Min. Kochen.

2. Das Hühnerfilet abtrocknen, der Länge nach halbieren, diagonal in 1, 2 cm dicke Stückchen schneiden. Salatblätter abspülen, trockenschleudern, in 1, 2 cm dicke Streifchen schneiden.

3. Frühlingszwiebeln reinigen, abspülen und das Weisse und Hellgrüne diagonal in feine Ringe schneiden. Karotten reinigen, der Länge nach halbieren und diagonal in schmale Scheibchen schneiden. Schwammerln reinigen, den Stielansatz entfernen und die Köpfe in schmale Scheibchen schneiden.

4. klare Suppe durch ein Sieb gießen, mit Sojasauce würzen, zum Kochen bringen. Nudeln, Hähnchenstreifen, Endiviensalat, Karotten, Frühlingszwiebeln, Schwammerln und übrige Pfefferschote hinzfügen, 3-4 min ziehen. Koriandergrün abzupfen, hacken. Auf die Suppe streuen, zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Asiatische Hühnerbrühe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche