Asiatische Fischsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Heilbutt
  • 400 g Lachs
  • 16 Stk. Garnelen ohne Schale (frisch)
  • 2 Stk. Zwiebeln (mittel)
  • 3 Stk. Knoblauchzehen
  • 4 El Kokossirup
  • 1/8 l Kokosmilch (aus der Dose)
  • 1 l Fischfond
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Stk. rote Chilischote (frisch, klein gehackt)
  • 1 Bund Koriander (frisch)
  • 1 Stange Zitronengras
  • 1 Butter (zum Anschwitzen)
  • trockener Sherry (zur Geschmacksverbesserung, je nach Geschmack)
  • 1 Stk. Limette (oder Zitrone, davon den Saft)

Für die Asiatische Fischsuppe die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken. Einen großen Topf aufstellen. Butter hineingeben und die Zwiebeln und den Knoblauch zusammen anschwitzen.

Dann das geputzte Zitronengras in feine Streifen schneiden und mit der klein gehackten Chilishote zu den Zwiebeln und dem Knoblauch dazugeben und kurz mitanschwitzen.

Dann mit dem Fischfond aufgießen und danach gleich die Kokosmilch zugeben. Dann den Saft einer Zitrone oder Limette zugeben und kurz köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kokossirup abschmecken. Evtl. mit trockenem Sherry geschmacklich verbessern.

Dann den Fisch und die Garnelen gut waschen und mit einem Küchenpapier abtupfen. Die Fische in mundgerechte Stücke schneiden und in die nicht köchelnde Suppe geben und ca. 5-7 Minuten ziehen lassen. (nicht kochen!!)

Das Koriandergrün hacken und extra zur Asiatische Fischsuppe reichen. Dazu passt perfekt ein knuspriges Baguette.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Asiatische Fischsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche