Asia-Pork mit Guacamole-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2000 g Schweinebauch (mit Schweineschwarte und Knochen)
  • Meersalz
  • 1 EL Fenchelsaat (grob zerstoßen)
  • 1 Teelöffel Five-Spice-Kräutermischung
  • Zucker
  • 125 g Jungzwiebel
  • 1 Rote Peporoni (à 12 g) (vielleicht mehr)
  • 50 g Sauerampfer
  • 100 g Portulak
  • 20 Minzeblätter
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 125 g Mairübchen
  • 200 g Salatgurke
  • 125 g Rettich
  • 1 Chilischote
  • 1 Limette (unbehandelt)
  • 200 g Avocado (reif)
  • 350 ml Buttermilch

Zubereitungszeit:

  • 3 Stunden (plus Rastzeit)

V I T A L I N F O - P.P.:

1. Die Schweineschwarte des Schweinebauchs mit einer Rasierklinge im Abstand von jeweils 5 mm rautenförmig einschneiden. 1 Liter Wasser aufwallen lassen, die Schweineschwarte damit begiessen. Leicht abtrocknen und mit einem Küchentuch bedeckt 1-2 Stunden abtrocknen. Nun die Schweineschwarte zu Beginn mit 1 El Meersalz, Fenchelsaat und Five-Spice-Gewürz einreiben und zum Schluss mit Zucker.

2. Eine Fettpfanne mit Wasser auf die unterste Schiene des aufgeheizten Backofens schieben, den Gitterrost darauflegen. Den Schweinebauch mit der Schweineschwarte nach unten auf den Bratrost legen und 30 Min. bei 230 Grad gardünsten (Gas 4-5, Umluft nicht empfehlenswert).

Als nächstes auf die andere Seite drehen und weitere 30 Min. gardünsten. Anschliessend die Hitze auf 180 Grad zurückschalten (Gas 2-3 und den Braten weitere 1½-2 Stunden gardünsten (vielleicht verdunstetes Wasser in der Fettpfanne auffüllen).

3. 75 g Frühlingszwiebeln reinigen, das Weisse und Hellgrüne in sehr feine Streifchen schneiden und mit feuchtem Küchenrolle überdecken.

Peporoni entkernen und in sehr feine Streifchen schneiden. Portulak, Minze, Sauerampfer- und Korianderblätter je abspülen, reinigen, trockenschleudern, große Blätter abschneiden. Mairübchen, Salatgurke und Rettich von der Schale befreien und in sehr feine Scheibchen hobeln, mit den Frühlingszwiebeln und Peporoni vermengen. Küchenkräuter (bis auf ein Drittel des Koriandergrüns) unterziehen.

4. Chili halbieren, entkernen und abschneiden. Limette heiß abwaschen, trockenreiben, die Schale in Zesten abziehen, 4 El Saft ausdrücken. Restliche Frühlingszwiebeln reinigen und das Weisse und Hellgrüne grob zerkleinern. Restliches Koriandergrün grob zerschneiden. Avocado halbieren, den Stein entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen. Alle diese Ingredienzien mit der Buttermilch und ein kleines bisschen Salz in einer Küchenmaschine zu einem Dressing zubereiten.

5. Asia-Pork mit Blattsalat und Guacamole-Dressing zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Asia-Pork mit Guacamole-Salat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche