Artischockensalat mit gebratenen Garnelen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 12 sm Tk-Artischockenherzen
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Thymian (Zweig)
  • 2 Rosmarin (Zweig)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 30 g Butter
  • 2 EL Schalotten (gewürfelt)
  • 1 Teelöffel Thymian (gehackt)
  • 100 ml Geflügelfond
  • 20 ml Weissweinessig
  • 10 ml Zitronen (Saft)
  • 60 ml Traubenkernöl
  • 40 ml Olivenöl
  • 12 Scampis, abgeschält und entdarmt
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Knoblauch (gehackt)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)

Garnitur:

  • Frisée-Blattsalat
  • Cherrytomaten

Die äusseren Blätter der Artischockenherzen entfernen, abschälen und halbieren. Dann in heissem Olivenöl scharf anbraten. Küchenkräuter hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nach etwa 8 Min. die Artischockenherzen aus der Bratpfanne nehmen.

Die Butter erhitzen, Schalottenwürfel darin anschwitzen. Den gehackten Thymian beifügen und mit ein klein bisschen Geflügelbrühe auffüllen.

Den Ansatz auf etwa 1/3 kochen, ein wenig auskühlen und mit den restlichen Ingredienzien zu einer Salatsauce anrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Marinade auf die lauwarmen Artischockenherzen Form und eine halbe Stunde ziehen.

Die Scampis von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und in heissem Olivenöl in einer Bratpfanne ca. 3-4 Min. rösten. Knoblauch und Petersilie In die Bratpfanne einstreuen und durchschwenken.

Die Scampis herausnehmen, mit den marinierten Artischockenherzen auf Tellern anrichten und mit Friséesalat und Cherrytomaten garnieren.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Artischockensalat mit gebratenen Garnelen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche