Artischockenpüree mit Kaninchenfilets

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 Artischockenherzen
  • 4 Kaninchenfilets
  • 3 Weissbrotscheiben
  • 8 EL Walnussöl
  • 3 EL Balsamicoessig
  • 1 Schalotte, große
  • 4 Paradeiser, enthäutete entkernte
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlener weisser

Die Stiele der Artischockenherzen abbrechen und damit die Fasern aus dem Boden herausreissen. Alles Harte mit den Blättern entfernen.

Die Artischockenböden sauber parieren und in gesalzenem, mit Zitrone gesäuertem Wasser weichgaren.

Die Böden herausheben und mit einem Löffel vorsichtig das "Heu" entfernen.

Im Handrührer mit 4 El Walnussöl, einem Spritzer Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer zermusen.

In der Zwischenzeit die Schalotte hacken, die Paradeiser kleinwürfeln und folgend den Schnittlauch feinschneiden.

Aus dem übrigen Öl, Essig, Salz und Pfeffer eine Salatsauce aufschlagen. Schalotte, Paradeiser und Schnittlauch dazumischen.

Die Kaninchenfilets goldbraun rösten.

Das Artischockenpüree mit dem geriebenen Weissbrot überstreuen und kurz gratinieren.

Die Filets in Streifchen schneiden und mit dem Püree anrichten. Die marinierten Tomatenwürfel dazu garnieren.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Artischockenpüree mit Kaninchenfilets

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche