Artischockenherzen-Törtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 30

Mürbeteig:

  • 150 g Mehl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 75 g Butter bzw. Leichtbutter; abgekühlt in Stücken
  • 0.5 Ei (verklopft)
  • 2 EL Rahm (oder Halbrahm)

Füllung:

  • 1 bowl Artischockenböden abgetropft 100g
  • 125 g Doppelrahm-Frischkäse z.B. Philadelphia
  • 4 Paradeiser, getrocknet, in Öl eingelegt, abgetropft, fein gehackt
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Garnitur:

  • 1 Rüebli; in in etwa 2mm dicken Streifchen, Schmetterlinge und Blueemli ausgestochen
  • Wenig Rettichsprossen (Green Power)

Mürbteig: Mehl und Salz in einer Backschüssel vermengen. Leichtbutter oder evtl. Butter beigeben, mit den Händen leicht mit dem Mehl verreiben, bis die Menge gleichmässig bröselig ist. Ei und Rahm hinzfügen, zu einem Teig zusammenfügen, nicht durchkneten, bei geschlossenem Deckel ungefähr 30 Min. abgekühlt stellen. Teig portionsweise ungefähr 2 mm dick auswallen, Rondellen von ungefähr 5 1/2 cm Durchmesser ausstechen. Diese in die geretteten Förmchen legen, gut glatt drücken. Böden dicht einstechen.

Blindbacken. Ca. 15 Min. in der Mitte des auf 200 °C aufgeheizten Ofens, herausnehmen, abkühlen.

Füllung: Die Artischockenböden mit dem Frischkäse zermusen. Die getrockneten Paradeiser daruntermisehen, würzen. Menge kurz vor dem Servieren in die Mürbeteigbödeli befüllen, garnieren.

Lässt sich vorbereiten: Mürbeteigbödeli 1 Tag im voraus kochen oder tiefkühlen (Haltbarkeit: ungefähr 3 Monate).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Artischockenherzen-Törtchen

  1. Leben
    Leben kommentierte am 26.07.2015 um 06:25 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche