Artischockenherzen mit Kräutermayonnaise und Zitronenbutter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 lg Artischockenherzen
  • Salz
  • 2 Zitronen (unbehandelt)
  • 1 EL Saft einer Zitrone ((1))
  • 4 EL Saft einer Zitrone ((2))
  • 2 Paradeiser
  • 4 EL Majo (für den Salat)
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tk-Küchenkräuter der Provence

Artischockenherzen abspülen; stiel und Blattspitzen einkürzen. Reichlich Salzwasser aufwallen lassen. Zitronen abspülen; eine halbieren, mit den Artischockenherzen in das Wasser Form und in etwa 40 min gardünsten. Die Artischockenherzen sind gar, wenn sich die unteren Blätter abzupfen.

Übrige Zitrone abtrocknen und von 1/2 Frucht die Schale abreiben. Zitrone ausdrücken.

Paradeiser mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), abschrecken, häuten, entkernen und klein hacken. Mit Majo, Paradeismark, durchgepressten Knoblauchzehen und Kräutern der Provence durchrühren. Mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone (1) würzen.

Butter cremig rühren; Zitronenschale und Saft einer Zitrone (2) hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Artischockenherzen abrinnen und mit Kräutermayonnaise und Zitronenbutter zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Artischockenherzen mit Kräutermayonnaise und Zitronenbutter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche