Artischockenherzen 'a la barigoule' - aus

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 2 Grosse Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel (gross)
  • 4 EL Olivenöl
  • 50 g Speck (gewürfelt)
  • 2 EL Thymianblättchen
  • 200 ml Weisswein

Olivenöl; zum Beträufeln

'Barigoule' ist eine französische Abwandlung des provenzialischen Wortes 'farigoule', was übersetzt 'Thymian' bedeutet. Unter der Bezeichnung 'a la barigoule' werden die Artischockenherzen beinahe an jedem Ort ein weiteres Mal ein klein bisschen anders zubereitet, jeder schwört, dass sein Rezept das traditionelle ist! Das Stielansatz sowie das obere Drittel der Artischockenherzen wegschneiden. Die Früchte unter fliessendem Wasser ausführlich abspülen und gut abrinnen.

Knoblauch und Zwiebel abschälen, den Knoblauch klein hacken, die Zwiebel halbieren und in schmale Scheibchen schneiden.

Das Olivenöl in einer weiten Bratpfanne - in der alle Artischockenherzen aneinander Platz finden - erhitzen. Die Zwiebelringe einfüllen und die Artischockenherzen daraufsetzen. Die Speckwürfelchen, den Knoblauch und die Thymianblätter darüberstreuen, den Weisswein hinzugießen. Jede Artischocke mit ein klein bisschen Olivenöl beträufeln.

Die Artischockenherzen bei geschlossenem Deckel auf kleinem Feuer derweil zirka 1 Stunde dünsten. Von Zeit zu Zeit die Flüssigkeit kontrollieren; wenn nötig, ein wenig Weisswein nachgiessen.

Die Artischockenherzen können warm oder evtl. abgekühlt gereicht werden, als Entrée oder evtl. als Zuspeise.

Zubereitungszeit 4 Stunden einmarinieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Artischockenherzen 'a la barigoule' - aus

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte