Artischockencremesuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 10 md Artischockenherzen
  • Sm Saft einer Zitrone
  • 2 Zwiebel
  • 0.25 Sellerie (Knolle)
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1500 ml Gemüsesuppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 400 ml Schlagobers
  • 1 EL Butter (kalt)
  • 1 Bund Kerbel

Artischockenherzen abspülen und die Stiele abbrechen (dabei lösen sich ebenfalls die harten Fasern von dem Blütenboden). Mit einem Messer beziehungsweise einer Schere die oberen Blattspitzen klein schneiden (große Artischockenherzen werden so um ein bis zwei Drittel gestutzt). Die äusseren harten Blätter um den Blütenboden entfernen, die Blattansätze und harten Stellen am Rand und an der Bodenunterseite mit einem scharfen Messer schälen. Die hellen Herzblätter, die über dem "Heu" liegen, herausziehen beziehungsweise abzupfen. Das "Heu" mit einem EL entfernen. Die vorbereiteten Böden auf der Stelle in Zitronenwasser legen.

Zwiebeln und Sellerie abschälen und fein würfeln. Artischockenböden ebenfalls würfeln. In einem Kochtopf mit Öl die Zwiebeln anschwitzen, Sellerie und Artischockenböden dazugeben, kurz mitanschwitzen und mit der klare Suppe aufgiessen. Mit Muskatnuss, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen und 20 Min. auf kleiner Flamme sieden. Schlagobers dazugeben und weitere 15 Min. auf kleiner Flamme sieden. Mit einem Mixstab die Suppe fein verquirlen und die kalte Butter unterarbeiten.

Suppe anrichten und mit Kerbel garnieren. Als Einlage zur Suppe passen sehr gut gebratene Jakobsmuscheln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Artischockencremesuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche