Artischockencremesuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Artischockencremesuppe zuerst die Artischocken vorbereiten: Dazu die Stielansätze der Artischocken nah am Blütenansatz schnell abdrehen, so werden harte Fasern aus dem Boden mit herausgezogen.

Mit einer Schere oder einem Küchenmesser den Stiel abschneiden. Die unteren harten Blätter abbrechen. Mit einem Küchenmesser die restlichen Blätter gleichmässig kürzen.

Den Strunk mit einer Scheibe Zitrone belegen, um ein Verfärben zu vermeiden, bzw. direkt in Zitronenwasser einlegen.

Während des Kochens die Artischockenherzen beschweren, sodass sie immer unter Wasser sind.

Zur Garprobe ein Blatt aus der Mitte ziehen. Löst es sich leicht, ist der Boden gar.

Die Artischockenherzen nun herausnehmen und kopfüber abrinnen lassen. Die hellen Blüttenblätter aus der Mitte der Artischocke heraus drehen.

Mit einem kleinen Löffel oder mit einem Kugelausstecher das Heu von dem Artischockenboden lösen und weggeben.

Nun die vorbereiteten Artischockenherzen mit frischem Wasser und Zitronenscheibchen aufsetzen und ca. 1/2 Stunde am Herd kochen. Herausnehmen, wenn noch vorhanden Blätter und Heu herausschneiden.

Die Butter erhitzen, Schalotten dünsten, Mehl und Knoblauch hineingeben und goldgelb anschwitzen. Mit Artischockenkochwasser und Hühnersuppe aufgießen, 20 bis 25 min leicht kochen lassen. Die Artischocken nach 10 min hinzufügen, mit Salz undPfeffer würzen.

Die Suppe pürieren. Obers und Mascarpone mit Eidotter verrühren und in die Suppe gießen. Nicht mehr am Herd kochen lassen. Abschmecken und die Artischockencremesuppe mit Schnittlauchröllchen bestreut zu Tisch bringen.

 

Tipp

Artischockencremesuppe ist eine französische Spezialität. Sollten Sie keine frischen Artischocken erhalten, können Sie auch auf Produkte im Glas oder der Dose zurückgreifen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Artischockencremesuppe

  1. Leben
    Leben kommentierte am 23.07.2015 um 04:41 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche