Arme Ritter mit Marillen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 350 g Baguette
  • 120 g Butter
  • 12 Marille
  • 75 g Rohrzucker
  • 60 g Rosinen
  • 60 g Pinienkerne
  • 1 Vanilleschote
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 500 ml Schlagobers

Das Baguette quer in gut 2 cm dicke Scheibchen schneiden. In 2 großen Bratpfannen in der Butter bei mittlerer Hitze von beiden Seiten gemächlich kross goldbraun backen. Die Scheibchen auf eine Saftpfanne oder evtl. wahlweise in dementsprechend große Portionsformen legen.

Die Marillen halbieren und entkernen, die Hälften wiederholt halbieren. Die Aprikosenviertel mit der SChnittflaeche nach oben auf die Baguettescheiben legen und mit dem Zucker überstreuen. Die Rosinen und die Pinienkerne gleichmässig darüber gleichmäßig verteilen. Die Vanilleschote in Längsrichtung aufschlitzen, das Mark herauskratzen.

Die Eier mit dem ausgekratzten Salz, Vanillezucker, Vanillemark und dem Schlagobers mit einem Quirl mixen und die Menge in die Saftpfanne oder in die Formen gießen. Alles im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C auf der 2. Schiene von unten 20-25 min backen. Sofort zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Wer es mag, aromatisiert die Marillen mit ein klein bisschen Marillenlikör.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Arme Ritter mit Marillen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche