Ardenner Fasanensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Reste und das Gerippe von dem gebratenem Fasan
  • 1 Bund Suppengrün
  • Salz
  • 3 Wacholderbeeren
  • 60 g Speck (fett)
  • 30 g Mehl
  • Pfeffer
  • 5 ml Portwein
  • 1 Becher Eierschwammerln, mittelgross
  • 1 Bund Petersilie
  • 4 Teelöffel Schlagobers

Reste von dem Fasan in gleichmässig große Streifchen schneiden. Knochengerippe in 1 Liter. Wasser aufsetzen und aufwallen lassen. Das gewaschene, kleingeschnittene Suppengrün hinzfügen. Salzen. Die Wacholderbeeren in ein kleines Mullsäckchen befüllen. Das kommt genauso in die Suppe. eine halbe Stunde durchkochen. Gewürfelten Speck in einem anderen Kochtopf auslassen. Mehl drübersteuben und braun anschwitzen. Mit der durchgesiebten Knochenbrühe auffüllen. Pfeffern und den Portwein hinzugießen. Nun das genauso kleingeschnittene Fleisch und die abgetropften Eierschwammerln hinzfügen. Noch 5 min machen. Wacholderbeeren rausnehmen. Suppe mit gehackter Petersilie überstreuen. Ungeschlagene Schlagobers reinlaufen. Von Neuem mit der Pfeffermühle drübergehen.

Menü 1/77

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Ardenner Fasanensuppe

  1. lilavie
    lilavie kommentierte am 04.09.2015 um 11:52 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche