Apulische Teigtäschchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

Hefeteig:

  • 250 g Mehl
  • 15 g Germ
  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Zucker
  • Mehl (zum Dünsten)
  • Fett (für das Backblech)

Füllung:

  • 200 g Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Paradeiser
  • 30 g Sardellenfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei (getrennt)
  • 2 EL Milch

Germteig kochen und gehen Für die Füllung Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und im heissen Olivenöl anbraten. Paradeiser häuten in Würfel schneiden und zu den Zwiebeln Form. Sardellen klein hacken, auch dazugeben. Alles so lange weichdünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Teig von Neuem kneten und auf der bemehlten Fläche dünn auswalken, in 6 cm breite und 8 cm lange Rechtecke schneiden.

Auf jeweils eine Hälfte jeweils 1 Tl Füllung setzen. Ränder des Teigs mit Eiklar bepinseln, Teig über der Füllung zusammenschlagen, Ränder mit einer Gabel fest zusammendrücken. Blech einfetten.

Teigtaschen daraufsetzen.

Eidotter mit Milch mixen. Taschen damit bepinseln. Im aufgeheizten Herd (225 Grad , Gas 4, 2. Einschubleiste v. U.) zirka 15 Min. backen.

Warm zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Apulische Teigtäschchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche