Aprikosentorte - Tarte aux Abricots

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 1 EL Milch
  • 40 g Staubzucker
  • 2 Eidotter

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

1 Ei

30 g Staubzucker

ein Achtel Liter Milch

15 g Mehl

Einige Tropfen Mandel-oder Vanilleessenz

1 große Dose Marillen

1 Teelöffel Wasser

2 Teelöffel Marillengelee

Mehl und Staubzucker in eine geeignete Schüssel sieben. Butter hineinreiben, so dass eine krümelige Mischung entsteht. Die Mischung mit Eidotter und Milch zu ein geschmeidigen Teig durchrühren. Den Teig noch ein kleines bisschen zusammenkneten und folgend bei geschlossenem Deckel an einem abkühlen Teller 30 Min. ruhen.

Den Teig auf einem mit Mehl bestäubten Brett zu einem Rechteck von ungefähr 30 Länge und 15 cm Breite auswalken. Von den Längsseiten jeweils einen 2 cm breit Streifchen klein schneiden und mit Eiklar bepinseln. Die abgetrennten Streifchen ein weiteres Mal an die Teigplatte fügen und gut glatt drücken, so dass ein hochstehend Rand entsteht. Die Teigplatte mit einer Gabel gut einstechen und die Platte dann bei ein kleines bisschen höherer Temperatur 15 Min. backen. Nach dem Backen abkühlen.

Zur Cremefülle Eier und Zucker in einer Backschüssel über heissem Wasser cremig aufschlagen. Das Mehl unterziehen, die Essenz zufügen und dann gemächlich die Milch untermengen. Die Mischung in einen Kochtopf Form und gemächlich unter durchgehendem Rühren aufwallen lassen. Den Kochtopf von dem Feuer nehmen und die

Cremefülle auskühlen.

Die Teigplatte schnell mit der erkalteten Füllung bestreichen. Die gut abgetropften Marillenhälften reihenweise auf die Cremefülle legen. Eine Glasur machen, indem man das Marillengelee mit dem Wasser erhitzt, durch ein Sieb treibt und von Neuem erhitzt, bis es flüssig ist und flach zu machen beginnt. Die Marillen mit dieser Glasur bepinseln.

Man kann natürlich genauso frische Marillen verwenden. In diesem Fa braucht man zirka 630 g und muss die Früchte, bevor man sie auf die Torte legt, vorsichtig in gezuckertem Wasser weichkocken und auskühlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Aprikosentorte - Tarte aux Abricots

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche