Aprikosentörtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 25 dag Leichtbutter
  • 10 dag Ahornsirup
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 0.5 Vanilleschote (Mark)
  • 1 Prise Salz
  • 35 dag Weizenmehl

Paste:

  • 10 dag Marillen (getrocknet)
  • 10 cl Apfelsinen (Saft)
  • 4 Datteln (getrocknet)
  • 1 Teelöffel Nüsse
  • Zimt
  • 1 Zitrone (Schale davon)

Die Marillen hacken und im Orangensaft eine Nacht lang im Eiskasten durchtränken.

am darauffolgenden Tag mit dem Saft und den Datteln zu Püree machen und soviel Nüsse beigeben, dass eine streichfähige Paste entsteht. Mit Zimt und Zitronenhaut würzen.

Die Leichtbutter mit dem Ahornsirup cremig aufrühren. Zitronenhaut, Salz und Vanillemark beigeben und das Mehl nach und nach dazukneten. Den Teig zu Rolle von 3 cm ø arrangieren und 1 Stunde abgekühlt stellen.

Den Ofen auf 175 Grad Celsius vorwärmen.

Daraufhin etwa 1 cm schmale Scheibchen von den Röllchen kleinschneiden, leicht eindrücken und auf ein gefettetes, bemehltes Blech legen.

Die Aprikosenpaste in die eingedrückten Mulden ausfüllen und 25-30 min backen.

Tipp: Zimt verleiht Speisen eine wunderbar süßlich-würzige Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Aprikosentörtchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche