Aprikosentarte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 140 g Butter
  • 140 g Mehl
  • 90 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 80 g PuderzuckerMehl zum Bearbeiten
  • 6 Marillen (à 60 g)
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 100 g Aprikosenkonfitüre
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Zubereitungszeit:

  • 1:30 Stunden plus Kühlzeiten

V I T A L I N F O - P.P.:

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

1. Für den Mürbteig Mandelkerne, Mehl, Butter und 70 g Staubzucker mit 1 El Wasser zügig mit den Knethaken in der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten. In Folie einschlagen und 3 Stunden abgekühlt stellen.

2. Boden einer Tortenspringform (20 cm ø) mit Pergamtenpapier belegen. Teig auf der bemehlten Fläche 3-4 mm dick auswalken. geben mit Teig ausbreiten, dabei einen 2 cm breiten Rand in der geben hochdrücken.

Boden ein paarmal mit einer Gabel einstechen. Mit Folie überdecken und wenigstens 1 Stunde abgekühlt stellen.

3. Marillen kreuzweise einschneiden. 30 Sekunden blanchieren, abschrecken und abrinnen. Marillen häuten, halbieren und entkernen. In einer Arbeitsschale mit Saft einer Zitrone und restlichem Staubzucker vermengen.

4. Marillen dicht aneinander auf den Teig legen. Im aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene 35 Min. bei 190 °C (Gas 2-3, Umluft 30 Min. bei 180 °C ) backen. Aus dem Herd nehmen und 10 Min. auf einem Kuchengitter auskühlen. Marmelade erwärmen und die Marillen damit bestreichen. Tarte mit Staubzucker bestäuben und in 6 Stückchen schneiden. Mit Vanillesirup (siehe folgendes Rezept) zu Tisch bringen. Dazu passt leicht Schlagobers.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Aprikosentarte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte