Aprikosenruehrteigkuchen mit Meringue

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Rührteig:

  • 150 g Butter
  • 130 g Zucker
  • 2 Eidotter
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Weissmehl

Belag:

  • 1000 g Marille
  • 2 EL Zucker

Meringue:

  • 2 Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 90 g Staubzucker

Butter, Zucker und Dotter cremig aufschlagen, Zitronenschale und Salz beifügen. Mehl hinzufügen und schnell zu einem halbflüssigen Teig durchrühren (nicht aufschlagen !).

Die Tortenspringform befetten (oder mit Pergamtenpapier auskleiden), Teig einfüllen und glattstreichen. Die geben für wenigstens 15 min abgekühlt stellen.

Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

Marillen halbieren, entkernen, dann die Hälften wiederholt halbieren.

Marillen auf den Teig gleichmäßig verteilen. Kuchen derweil 30 bis 35 Min. im unteren Drittel des auf 200 °C aufgeheizten Ofens vorbacken.

In der Zwischenzeit Eiweisse mit dem Salz zu Eischnee aufschlagen, unter weiterrühren nach und nach den Staubzucker einrieseln, bis die Menge fest und glänzend ist. In einen Spritzsach befüllen.

Kuchen aus dem Herd nehmen und die Meringue darauf spritzen. Zurück in den Herd Form und weitere 15 bis 20 Min. backen, bis die Meringue leicht zu braun werden lassen anfängt.

Vor dem Servieren abkühlen.

Viel Freude mit diesem feinen Kuchen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Aprikosenruehrteigkuchen mit Meringue

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche