Aprikosenkuechlein mit Vanillesauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 ml Halbrahm
  • 1 Eidotter
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker (Bourbon)
  • 75 g Mehl
  • 25 g Butter (flüssig)
  • 800 g Sehr reife, kleine Marillen
  • 1 Eiklar
  • Butterschmalz (zum Backen)

Vanillesauce:

  • 300 ml Milch
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • 2 EL Zucker
  • 1 Vanillesschote
  • 100 ml Halbrahm

Salz, Rahm, Eidotter, Zucker und Vanillezucker mixen. Zuerst das Mehl, dann die flüssige Butter unterziehen. Den Teig zirka Dreissig min quellen.

Die Marillen halbieren.

Unmittelbar vor dem Backen das Eiklar steif aufschlagen und unter den Teig ziehen.

Reichlich Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Marillenhälften portionsweise durch den Teig ziehen und in der Butter auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun backen. Warm stellen.

Für die Sauce Milch und Maizena (Maisstärke) durchrühren. Mit dem Zucker, dem aufgeschlitzten Vanillestengel und den herausgekratzten Samen in eine Bratpfanne Form. Unter durchgehendem Rühren aufwallen lassen, bis die Sauce leicht bindet. Auskühlen.

Unmittelbar vor dem Servieren den Rahm steif aufschlagen und unter die Sauce ziehen. Zu den Aprikosenkuechlein zu Tisch bringen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Aprikosenkuechlein mit Vanillesauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche