Aprikosenkuchen mit Rosmarin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 150 g Butter (weich)
  • 150 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Rosmarinnadeln (frisch)
  • 200 g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver ohne Phosphat (Weinsteinbackpulver)
  • 100 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 4 Eier
  • 700 g Marillen (frisch)
  • 12 EL Mandelblättchen
  • 4 EL Aprikosenkonfitüre
  • Staubzucker
  • 1 lg Rosmarinzweig zur Verzierung
  • Weiche Butter für die
  • geben (28 cm ø)
  • 1 carton Schlagobers
  • 1 Pk. Vanillezucker

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Den Boden der geben mit Pergamtenpapier ausbreiten und den Rand gut mit Butter bestreichen.

Für den Kuchen Vanillemark, Butter, Zucker und Salz gut cremig rühren. Rosmarinnadeln sehr klein hacken und mit Mehl, Backpulver und Mandelkerne vermengen. Zusammen mit den Eiern zur Butter geben und alles zusammen zu einem glatten Teig durchrühren. In die geben geben und glatt aufstreichen.

Den Herd auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorwärmen.

Die Marillen abspülen, halbieren und entkernen. Marillenhälften auf den Teig mit der Wölbung nach oben legen. 6 El Mandelblättchen darüber streuen.

Den Kuchen in der Ofenmitte ca. 50-60 min backen. Herausnehmen, abkühlen lasen und aus der geben nehmen.

Die übrigen Mandelblättchen ohne Fett in einer Bratpfanne rösten, auf einen Teller Form und abkühlen. Die Marillen-Marmelade durch ein Teesieb aufstreichen. Den Kuchenrand mit der Marmelade bestreichen und die Mandelblättchen darauf kleben.

Den Kuchen mit Staubzucker überstreuen und mit einem schönen Rosmarinzweig garnieren.

Das Schlagobers aufschlagen, mit dem Vanillezucker vermengen und zum Kuchen zu Tisch bringen.

002/06/14/index. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Kommentare0

Aprikosenkuchen mit Rosmarin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche