Aprikosenknödel aus Quarkteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Speisetopfen
  • 2 Eier
  • 40 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • Dörrapirkosen; eingeweicht
  • Und abgetropft
  • Würfelzucker Oder Aprikosenmarmelade
  • Zucker u. Zimt z. Bestreuen
  • Butter
  • Semmelbrösel

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Speisetopfen durch ein Dieb aufstreichen, mit ganzen Butter, Salz, Eiern cremig rühren, Mehl hinzfügen und den ziemlich festen Teig eine Stunde kaltstellen. Den Quarkteig zu einer armdicken Rolle formen, daraus fingerdicke Scheibchen schneiden, in jeweils eine eingeweichte, gut abgetropfte mit einem Stücke Würfelzucker gefüllte Marille einlegen (vielleicht kann genauso Aprikosenmarmelade genommen werden), zu Knödeln formen, in kochendes Salzwasser einlegen, zehn Min. Siedenlassen, mit ausreichend Zucker und Zimt überstreuen und mit in Butter gerösteten Semmelbröseln begießen.

Vorbereitung : 1 Stunden Rastzeit

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Aprikosenknödel aus Quarkteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche