Aprikosenbeignets an Sabayon

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Marillen (klein)

Ausbackteig:

  • 90 g Weissmehl
  • 100 ml Weisswein
  • 1 EL Apricot Brandy
  • 1 Eidotter
  • 1 Eiklar
  • 0.25 Teelöffel Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 Salz
  • 1 EL Zucker

Sabayon:

  • 2 Eidotter
  • 60 g Zucker
  • 6 EL Weisswein
  • 3 EL Apricot Brandy
  • 1 EL Zitronen (Saft)

Zum Fritieren:

  • Öl
  • 3 EL Zimtzucker
  • Zitronenmelisse

Die Marillen abspülen, halbieren und die Steine entfernen.

Ausbackteig:

Mehl in eine geeignete Schüssel sieben. Wein, Apricot Eidotter, Zitronenschale, Brandy und Salz dazugeben, glattrühren. Kurz vor dem Ausbacken, Eiklar steif aufschlagen, dabei den Zucker einrieseln, unter der Mischung ziehen.

Aprikosenbeignets:

Friteuse auf 180 Grad einstellen. Die Marillen durch den Ausbackteig ziehen, in der Friteuse bei 180 Grad 2 bis 3 Min. backen. Auf Küchenrolle abrinnen.

Sabayon:

Dotter gemeinsam mit dem Zucker kremig rühren. Wein, Apricot Brandy und Saft einer Zitrone hinzufügen; im heissen, jedoch nicht kochenden Wasserbad schlagen, bis der Sabayon kremig wird.

Anrichten:

Die noch lauwarmen Aprikosenbeignets im Zimtzucker wälzen und portionsweise auf einem Sabayonspiegel anrichten. Zum Garnieren die Zitronenmelisseblätter durch den übrigen Ausbackteig ziehen und zu Ende backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Aprikosenbeignets an Sabayon

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche