Appenzeller Sittertobelmahl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Omelettenteig:

  • 100 g Weissmehl (oder Halbweissmehl)
  • 3 Eier
  • 300 ml Milch
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 EL Butterschmalz (zum Braten)

Füllung:

  • 150 g Appenzeller, am Stück
  • 3 Paradeiser (ca. 300g)
  • Wenig Butter für die geben

Sauce:

  • 75 g Appenzeller
  • 5 EL Küchenkräuter, frisch, z.B. Peterli, Schnittlauch
  • 1 Becher Halbrahm (1, 8 dl)
  • Pfeffer
  • Muskat (gerieben)
  • Salz

Für den Teig Mehl, Eier und Milch durchrühren, würzen und dann während einer halben Stunde ruhen.

In wenig heißem Butterschmalz (Teflonpfanne) Acht schmale Omeletten (Crêpes) backen.

Backrohr auf 250 Grad vorwärmen.

Für die Füllung den Appenzeller in schmale Scheibchen schneiden.

Paradeiser halbieren, ebenfalls in Scheibchen schneiden.

Jeweils ein paar Käse- und Tomatenscheiben auf eine Hälfte der Omeletten legen. Diese dann zusammenlegen und fächerartig in eine gebutterte Auflaufform schichten.

Für die Sauce geriebenen Käse mit Halbrahm und den fein gehackten Kräutern durchrühren, würzen, dann über die Omeletten Form.

geben in Ofenmitte schieben und das Gericht derweil knapp 10 min überbacken.

Zusammen mit einem Salat zu Tisch bringen.

Für 2 Leute:

Omelettenteig aus 2 Eiern, 75 g Mehl, und gut 1 dl Milch kochen.

Restliche Ingredienzien halbieren, kleine Auflaufform verwenden.

Zubereitungszeit: ca. 40 Min. (+ 30 Min. Teig ruhen)

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Appenzeller Sittertobelmahl

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 01.01.2015 um 14:12 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche