Appenzeller Filet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 lg Schweinsfischerl; von dem Metzger
  • Zum Füllen aufschneiden lassen
  • 3 Rüebli; Karotten
  • 1 sm Sellerie
  • Broccolistie1e
  • Porree
  • 150 g Appenzeller Mostbröckli; dünn geschnitten
  • 100 g Fetter Appenzellerkäse in Streifchen geschnitten
  • 180 g Sauerhalbrahm
  • 100 ml Weisswein
  • Butterschmalz

Das in Juliennegrösse geschnittene Gemüse bei kleiner Wärme dämpfen und erkalten.

Filet mit jeweils einer Lage Käse, Mostbröckli, Gemüse, Käse, Mostbröckli (*) befüllen.

Gefülltes Filet mit einer Schnur zubinden beziehungsweise mit einem Holzstäbchen feststecken.

Filet gut anbraten, dann in aufgeheizten Bräter legen.

Bratenfond mit Weisswein löschen und über das Fleisch gießen. Sauerhalbrahm auf das Filet aufstreichen.

25 min bei großer Temperatur (220 °C ) im aufgeheizten Backrohr gardünsten, heiß zu Tisch bringen.

Als Zuspeisen eignen sich Pommes oder evtl. Langkornreis frites (*) Mostbröckli, Mostmoeckli: kleine, sehnenfreie Dauerfleischware, die bei dem Zuschneiden von Bindenfleisch (**) anfällt und wie dieses gepöckelt, leicht geräuchert und luftgetrocknet wird.

(**) Bindenfleisch: schwach gepökeltes, fettarmes, an der Luft getrocknetes Muskelfleisch von dem Rind (beispielweise: Bündnerfleisch).

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Appenzeller Filet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche