Appenzeller Cremesuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 md Zwiebel oder evtl. 3 Schalotten
  • 30 g Butter
  • 20 g Weizenmehl
  • 800 ml klare Suppe (Gemüse, Fleisch oder Gegluegelbruehe
  • 100 ml Schlagobers
  • 3 EL Crème fraîche
  • 200 ml Weisswein
  • 225 g Appenzeller Käse (gerieben)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat
  • Schnittlauch

Die Butter in einem Kochtopf farblos schmelzen und die klein geschnittenen Zwiebelwürfel glasig anschwitzen. Gegebenenfalls ein paar helle Fenchelsamen mitrösten. Das Mehl unter Rühren mit einem Schneebesenhinzugeben.

Mit dem Wein löschen und kurz unter Rühren kochen. Mit der klare Suppe auffüllen und einige Minuten kochen.

Die Suppe bei niedriger Temperatur weiter leicht wallen, dann den beinahe ganzen Appenzeller untermengen. Wenn der Käse geschmolzen ist, Crème fraîche unterziehen und dann die Suppe mit Muskatnuss, Pfeffer, Salz und Zitrone nachwürzen.

Zum Ende die Suppe in Tassen bzw. Teller aufteilen, mit dem übrigen Käse und frisch geschnittenem Schnittlauch dekorieren.

Tipp:

Fein geriebene Apfelstücke "peppen" die Suppe geschmacklich auf; bzw. ein Schuss Kirschwasser Dazu passt: Walnussbrot p. S. Ein atomisiertes Knoblauchzehchen mitanschwitzen - macht sich auch ganz gut

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Appenzeller Cremesuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche