Apoldaer Krautklump

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 600 g Schweinebauch ohne Knochen
  • 500 g Kochbirnen
  • 1 md Kopf Weisskohl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Essig
  • Kümmel
  • 400 g Erdäpfeln (roh, geschält)
  • 350 g Gekochte, gepellte Erdäpfeln
  • 3 Semmeln
  • 2 Eier
  • 1 EL Schmalz
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Fleisch grob würfeln und mit ein wenig Salz, gemahlenem Pfeffer, gehacktem Kümmel, ein wenig Essig und 1 El Zucker machen. Wenn das Fleisch halbgar ist, den geputzten und in Viertel oder evtl. Achtel geteilten Weisskohl hinzfügen und 10 min später die abgeschälten, ohne Kerngehäuse geviertelten Birnen. Alles gut mit Flüssigkeit gar, aber nicht zu weich machen und herzhaft mit Essig, Zucker, ein wenig Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Für den "Klump" die rohen und die gekochten Erdäpfeln fein raspeln (von den rohen Erdäpfeln die Flüssigkeit abschütten), die Menge mit den Eiern, Mehl und der Maizena (Maisstärke) vermengen und mit ein kleines bisschen Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Semmeln bzw. Weissbrot in Würfel schneiden, in Schmalz krachig rösten und unter die Klossmasse vermengen. Von dieser Klump-Menge mit einem El Knödel abstechen und in der Kochbrühe garziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Kommentare0

Apoldaer Krautklump

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte