Apfeltarte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 250 g Weizenvollkornmehl leicht ausgesiebt
  • 180 g Butter bzw. Reformhausmargarine
  • 100 g Vollzucker bzw. Ursüsse
  • Meersalz
  • 1 Ei
  • 1500 g Saeurliche Äpfel
  • Zitrone ((Saft))
  • 100 g Apfelgelle oder evtl. Quittengelee
  • 1 EL Butter
  • 50 g Pinienkerne

Aus Mehl, Leichtbutter bzw. Zucker, Salz, Butter und Ei einen geschmeidigen Teig durchkneten. Ca. 1 Stunden ruhen.

Äpfel abschälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen, in sehr schmale Scheibchen schneiden. In Saft einer Zitrone auf die andere Seite drehen.

Gelee mit Butter erhitzen. Teig auswellen und eine gefettete Pieform (aus Porzellan mit gewelltem Rand) oder evtl. eine Tortenspringform ° 28 cm damit ausbreiten, einen Rand stehen. Den Boden mit einer Gabel ein paarmal einstechen. Sehr dicht mit Äpfeln belegen, mit dem Gelee bestreichen und mit Pinienkernen überstreuen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 180 bis 200 Grad ca 25 Min. backen.

Brittas Tip: Alternativen: Reformhausmargarine kann man durch normale Qualitätsmargarine, Vollzucker/Ursüsse durch herkömmlichen Haushaltszucker, Meersalz durch JOdsalz, Apfel-/Quittengelee durch Aprikosenmarmelade sowie die Pinienkerne können durch Sonnenblumenkerne beziehungsweise gehackte Mandelkerne, Haseloder Walnüsse ersetzt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Apfeltarte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche