Apfeltarte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Mürbeteig:

  • 240 g Mehl
  • 160 g Butter
  • 80 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Belag:

  • 4 Mürbe Äpfel, mittelgross
  • 80 g Butter

Guss:

  • 15 g Maizena (Maisstärke)
  • 400 g Crème fraîche
  • 1 Vanilleschote
  • 40 g Zucker
  • 2 Eier

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Mürbteig: Die Ingredienzien zu einem glatten Mürbteig verkneten. Diesen in Folie verpackt ca.

30 Min. im Kühlschrank ruhen, dann ca. 4 mm stark auswalken und eine gefettete konische Kuchenform (28 cm ø) mit dem ausgerollten Teig ausbreiten.

Belag: Die Äpfel von der Schale befreien und mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel in ungefähr 0, 5 cm dicke Scheibchen schneiden und die Kuchenform mit den Apfelringen belegen. Butter zerrinnen lassen und die Äpfel einpinseln.

Die Tarte im auf 200 °C Ober-Unterhitze aufgeheizten Herd in etwa 45 min backen. (Umluft 180 °C , in etwa 40 min backen) Guss: Maizena (Maisstärke) mit ein wenig Crème fraîche anrühren. Vanillemark, übrige Crème fraîche, Zucker, angerührte Maizena (Maisstärke) und Eier miteinander durchrühren. Den fertigen Guss nach der Backzeit von 45 min auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen und 10 min bei 200 °C weiter backen.

17/index. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Apfeltarte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche