Apfeltarte mit warmer Schokoladensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für den Mürbteig:

  • 250 g Zucker
  • 250 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 500 g Mehl (glatt)
  • 3 Eidotter
  • 1 Vanilleschote (Mark davon)

Für die Streusel:

  • 200 g Mehl (gesiebt)
  • 100 g Zucker
  • 150 g Butter (in kleinen Flocken)
  • 1 Vanilleschote (Mark davon)

Für die Masse:

  • 1 1/2 kg Äpfel (Gala oder Jonagold, geschält, geviertelt und entkernt)
  • 1 Prise Zimt (gemahlen)
  • 100 g Vollrohrzucker
  • 20 ml Rum

Für die Schokoladensauce:

  • 90 g Kouvertüre (fein gehackt)
  • 150 ml Schlagobers
  • 1 TL Vanillezucker
  • 20 ml Rum

Für die Apfeltarte mit warmer Schokoladensauce zuerst den Teig zubereiten.

Dafür Butter mit Zucker und Vanillemark schaumig schlagen. Danach die Eidotter dazugeben und kurz weiterschlagen. Das gesiebte Mehl langsam unterrühren.

Eine Springform ausbuttern, mehlieren (Form mit Mehl ausstauben) und den Mürbteig bis zum Rand legen.

Die Äpfel mit Zucker, Zimt und Rum vermischen. In einem Topf für 5-10 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen (dabei vorsichtig umrühren). Die Apfelmasse auf den Mürbteig geben.

Für die Streusel alle Zutaten in einer Schüssel verkneten, bis kleine Klumpen/Flocken entstehen. Streusel auf der Apfelmasse verteilen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C Umluft für ca. 45-50 Minuten backen.

Für die Schokoladensauce Obers aufkochen und die fein gehackte Schokolade hineingeben. Mit einem Schneebesen zu einer cremigen Sauce verrühren. Vanillezucker und Rum hinzufügen.

Die Apfeltarte mit warmer Schokoladensauce servieren.

Tipp

Zur Apfeltarte mit warmer Schokoladensauce passt ein Tupfer Schlagobers.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Apfeltarte mit warmer Schokoladensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche